• facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
 
 

Feature | Sendung am 20.09.2017 um 00:05 Uhr

DialektmelodienMelody minus one. Eine Jagd.

Von Antje Vowinckel

Podcast abonnieren
Die Radiokünstlerin, Klangkünstlerin, Regisseurin und Performerin Antje Vowinckel (Antje Vowinckel)
Die Radiokünstlerin, Klangkünstlerin, Regisseurin und Performerin Antje Vowinckel (Antje Vowinckel)

Die beliebte CD-Serie "Music minus one" ermöglicht es jedem, sich professionelle Begleitensembles zu leisten, um einen Instrumental-Part zu üben.

In Anlehnung daran hört Antje Vowinckel auf dem Kopfhörer Dialektmelodien aus aller Welt und nähert sich summend der Intonation der Originalstimmen. Die Annäherungen werden zum Material einer Komposition. In Zwischentexten reflektiert sie die Aufnahmesituation, die Wahrnehmung der Melodien und stellt sie aktuellen Dialekt-Videos auf YouTube gegenüber.  

Realisation: die Autorin
Mit den Imitatoren-Stimmen von Serge Baghdassarians, Fernanda Farah, Chico Mello, Marc Sabat und Antje Vowinckel
Produktion: WDR Studio Akustische Kunst 2016
Länge: 41'30

Antje Vowinckel lebt als Klangkünstlerin, Hörspielmacherin, Regisseurin und Musikperformerin in Berlin. Zahlreiche Preise: darunter Plopp-Award für "bastia-ruckzuck-kawumm" (Eigenproduktion 2000), Prix Europa für "Daily Soap" (SWR 2000), Karl-Sczuka-Förderpreis und Ars Acustica-Preis des Spanischen Rundfunks für "Call me yesterday" (Eigenproduktion 2005). Weitere Stücke: "Gimps und Gurken oder Zählen Sie selbst? Über Primzahljäger und Zahlensklaven" (SFB-ORB 2001), "2% Gott – Die schneidigen Superhelden von Los Angeles" (SWR 2007), "Folgen Sie mir pausenlos" (DKultur 2012), "Atelier 1511" (SWR 2013). Mehrere Stipendienaufenthalte in den USA, Italien und Frankreich.
 

Hörspiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur