Seit 09:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten
 
 

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 30.06.2017

Der Tag mit Wolfram EilenbergerBundestag gibt sein Jawort zur "Ehe für alle"

Beitrag hören Podcast abonnieren
Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen, schneidet neben Volker Beck (Bündnis 90/Die Grünen) am 30.06.2017 im Bundestag in Berlin eine Torte in Regenbogenfarben an. Mit einer historischen Entscheidung hat der Bundestag am Freitag Ja zur Ehe für alle gesagt. (picture alliance / Michael Kappeler / dpa)
Die Grünen feiern das Ja zur "Ehe für alle" (picture alliance / Michael Kappeler / dpa)

Der Bundestag beschließt die "Ehe für alle" - eine Entscheidung, die auch von der Bevölkerung getragen wird? Weitere Themen: Land unter in Berlin und Entscheidung am Wiener Burgtheater.

Historische Entscheidung im Bundestag: Nach jahrzehntelanger Debatte hat das Parlament die Gleichstellung homosexueller Paare bei der Ehe beschlossen. Bei 623 abgegebenen Stimmen sprach sich eine Mehrheit von 393 Abgeordneten für die "Ehe für alle" aus. SPD, Grüne und Linke haben zusammen 320 Stimmen. Somit kamen mehr als 70 Stimmen von der Union. Kanzlerin Merkel stimmte mit Nein. In der Politik gibt es also eine großer Mehrheit, aber ist die "Ehe für alle" auch in der

Nach der Entscheidung im Bundestag sprechen wir mit Wolfram Eilenberger darüber, ob die "Ehe für alle" auch in der Gesellschaft akzeptiert wird. Oder ist die Politik in dieser Frage fortschrittlicher als die Bevölkerung?

Land unter

Regen, Regen, Regen - Stundenlanger Starkregen hat Berlin und Brandenburg heimgesucht. Straßen wurden überflutet, Keller liefen voll, die Feuerwehr kämpfte im Dauereinsatz gegen die Wassermassen. In den sozialen Netzwerken kursierten Tausende Bilder und Videos. - Was fasziniert uns daran so, wenn sich eine Stadt im Ausnahmezustand befindet?

Weichenstellung am Burgtheater?

Martin Kusej wird neuer Chef am Wiener Burgtheater. Ab der Spielzeit 2019/2020 werde der 56-jährige Österreicher der scheidenden Direktorin Karin Bergmann nachfolgen, teilte Kulturminister Thomas Drozda am Freitag mit. - Kontinuität oder Richtungswechsel - was bedeutet die Personalentscheidung an der Burg? Das fragen wir Simon Strauß.

Wolfram Eilenberger (Deutschlandradio / Manfred Hilling)Wolfram Eilenberger (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

Wolfram Eilenberger, Jahrgang 1972, hat Philosophie, Psychologie und Romanistik studiert und ist Autor zahlreicher philosophischer Sachbücher. Seit 2011 ist er Chefredakteur des Philosophie Magazins.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur