Seit 15:30 Uhr Tonart

Montag, 23.04.2018
 
Seit 15:30 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 17.04.2018

Der Tag mit Pascale Hugues"La République en marche“: Bald eine europäische Bewegung?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Die Autorin und Journalistin Pascal Hugues: Ein Herz, zwei Länder (privat)
Die Autorin und Journalistin Pascale Hugues (privat)

Asylrecht, Steuerpolitik, Währungsunion: Das europäische Reformprojekt hat große Baustellen und zahlreiche Konflikte. Wie kein Zweiter treibt der französische Präsident Macron deren Lösung voran. Doch findet er auch Mitstreiter?

Angesichts stockender EU-Reformen hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron heute vor dem Europaparlament in Straßburg erneut für seine Zukunftsideen geworben. Was hat er vor, wer zieht mit, wer stellt sich quer? Die Fragen erörtern wir mit der Journalistin Pascale Hughues.

Zu Macrons Plänen gehört auch, seine Partei "La République en marche" in anderen europäischen Staaten zu verwurzeln und sie ins Europaparlament zu bringen. Wie realistisch ist diese Idee?

Die Haltung der Bundesrepublik Deutschland gegenüber diesem "Masterplan" ist unklar. Insbesondere die Unionsfraktion hat gegen die finanzpolitischen Teile des Reformprojekts Bedenken. Wie sind diese Widerstände einzuschätzen?

Die französische Journalistin und Schriftstellerin Pascale Hugues lebt seit 1989 in Deutschland, zunächst als Korrespondentin für die Tageszeitung "Libération", heute für das Magazin "Le Point". Außerdem ist sie Kolumnistin für verschiedene deutsche Zeitungen und Autorin mehrerer Bücher. Zuletzt erschien von ihr "Deutschland à la française" (Rowohlt-Verlag 2017).

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur