Seit 17:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten
 
 

Lesart / Archiv | Beitrag vom 06.07.2015

DebatteIst die Literaturkritik in der Krise?

Sieglinde Geisel im Gespräch mit Thorsten Jantschek

Podcast abonnieren
Die Autorin Sieglinde Geisel und Lesart-Redakteur Thorsten Jantschek  (Deutschlandradio / M. Hucht)
Die Autorin Sieglinde Geisel und "Lesart"-Redakteur Thorsten Jantschek (Deutschlandradio / M. Hucht)

Auf der Internetplattform "Perlentaucher" hat sich eine Debatte über die Gründung einer unabhängigen Literaturzeitschrift entwickelt. Brauchen wir neue Foren für Literaturkritik? Darüber diskutieren die Autorin Sieglinde Geisel und "Lesart"-Redakteur Thorsten Jantschek.

Ist die Literaturkritik in der Krise? Oder sind es nur die Medien, die sie verbreiten? Braucht die literarische Öffentlichkeit die Kritik alten Stils überhaupt noch? Liegt das Heil der Kritik in der Zukunft tatsächlich im Netz? Auslöser der Debatte war ein Essay von Wolfram Schütte, in dem es heißt: "Wenn die Kritik eine Zukunft hat, dann im Netz – wenn auch in einer Zeitung, die online steht."

Die Autorin Sieglinde Geisel und Thorsten Jantschek aus der "Lesart"-Redaktion diskutieren über Gegenwart und Zukunft der Literaturkritik.

Mehr zum Thema:

Literaturkritik-Debatte - Der Kritiker verlässt den Richterstuhl
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 06.07.2015)

Literaturkritik auf Twitter - Der Reiz der Gleichzeitigkeit
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 03.07.2015)

Frage des Tages - Wie bringt man Literatur ins Fernsehen?
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 28.05.2015)

Zeitungskrise - Der Niedergang der Literaturkritik
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 09.12.2014)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur