Seit 18:30 Uhr Weltzeit
 

Dienstag, 21.11.2017

Feature / Archiv | Beitrag vom 07.06.2017

Dating-AppsWanna Play? Zwei Welten und fünf Blind Dates

Von Carina Pesch

Beitrag hören Podcast abonnieren
Dries Verhoeven in einem Glascontainer auf dem Heinrichplatz in Berlin.  (picture alliance / dpa / Foto: Britta Pedersen)
Dries Verhoeven in einem Glascontainer auf dem Heinrichplatz in Berlin. (picture alliance / dpa / Foto: Britta Pedersen)

Zwei Wochen lebt der Künstler Dries Verhoeven in einem Glaskasten in Berlin-Kreuzberg. Seine Verbindung zur Außenwelt sind Smartphones mit Sex-Datings-Apps.

Er will Männer aus der Nachbarschaft zu sich einladen. Die Aktion läuft schief. Viele wollen nicht öffentlich zeigen, was halböffentlich längst üblich ist: Verabredungen über Sex-Apps, der virtuelle Raum als Dark Room. Wie verändert das die Schwulen-Szene? Wie verändert es die Haltung der Gesellschaft zu dieser Szene? Und was macht es mit der Liebe? Fünf Blind Dates stellen sich den Fragen.

Regie und Ton: die Autorin
Mit: Dries Verhoeven, Prof. Martin Dannecker, Cade McCall, Carina Pesch u.a.
Produktion: SWR 2015
Länge: ca. 54'30

Carina Pesch, Autorin, Regisseurin und Sprecherin, hat Ethnologie, Politikwissenschaft und Philosophie in Leipzig studiert. Zuletzt: "ZaPPaloTTs Revolution" (SWR 2015).
 

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur