Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

SAVVY Funk | Beitrag vom 18.06.2017

Das Radio der documenta 14SAVVY Funk - Programm vom 18. Juni

18. Juni (Deutschlandradio)
Ausgestrahlt wird "SAVVY Funk" auf UKW 103.0 in Berlin, UKW 90.4 in Kassel und als Livestream. (Deutschlandradio)

Live aus dem SAVVY Contemporary in Berlin: Künstler_innen machen Radio.

07:00 - Early Birds
Studierende der Bauhaus-Universität Weimar

Markus Westphal - early bird for a sunday morning (single take, fieldrecording)

recording: markus westphal
performer: the neighbourhood and guests

12/10/21 08:00 a.m. sunday (bird vs. deadcat)

earth, germany, thuringia, weimar, ernst-thälmann-straße 27a. on a sunny sunday morning in october 2012. people, bicycles, motor vehicles, bells, dog, pigeons, crows, magpies, blackbirds... drumsolo - minute 17:00 and 23:00.

08:00 - Prayer 
James Webb 

08:15 - Render: Radiaphiles
Mobile Radio (Knut Aufermann & Sarah Washington)

Radiaphiles - Radio Zero

Today we speak to Ricardo Reis and Carlos Santos of Radio Zero in Lisbon in Portugal

09:00
 - SAVVY reads SAVVY docs
Savvy and Friends

09:30 - Laugh of the Hyposubject
Brandon LaBelle & Anna Bromley

Acht Umgebungen des Hyposubjekt-Lachens. Was die Späherin berichtet.

Exakt hier startet die Exkursion in die acht Umgebungen. Durch einem weißen Nebel tastet sich die Späherin in rot-gekerbte Flächen vor, deren Karst in eine graue Umarmung fällt. Kleine Finger-Dinger sind mit ihren schwarzen Bewegungen beschäftigt: Aufwärts, auf und weiter hoch! Ab, in diese scharfe Struktur, wo alles den perfekten Platz findet und friedlich vor sich schwebend, schaukelnd tönt. Ebensogut könnte es auch singen. Und in all diesem Singen erschiene dann diese blaue Halb-Wolke. Okay, wahrscheinlich sagt sie nur Wolke, wegen der Bläue.

Im Atelier der Malerin Kirsi Mikkola ist macht sich Anna Bromley fit für`s Gelände.

10:00 - Yo y mi circunstancia
Tito Valery 

11:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussmann

News singer: Chico Mello

11:05 - Weather Reports
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

the weather brunch

11:10 - YNK
Silvia Ploner & Nicolas Perret

Cosmic Diplomacy | A conversation with Dipesh Chakrabarty (part 1)

Dipesh Chakrabarty is the Lawrence A. Kimpton Distinguished Service Professor of History, South Asian Languages and Civilizations, and Law at the University of Chicago. He is a founding member of the editorial collective of Subaltern Studies, a founding editor of Postcolonial Studies, and is a Consulting Editor of Critical Inquiry. His current projects are on the implications of the science of climate change for historical and political thinking, democracy and political thought in South Asia, and a cultural history of Muslim-Bengali nationalism. He is the author of many articles and books including "Provincializing Europe: Postcolonial Thought and Historical Difference", published in 2000 and "The Climate of History: Four Theses,” published in 2009. Currently, Chakrabarty is working on a book on climate change and on a collection of essays on history’s relationship to the present.

11:40 - Multiverse Crosstalk Radio
Alberto de Campo, Hannes Hoelzl & Magda Kobzova 

Multiverse Literature / Music 1

12:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussmann

News singer: Chico Mello

12:05 - Weather Reports
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

how wet are you today?

12:10 - Piratensender
Ahmet Öğüt
Editorial Assistant: Johann Mittmann

Guest: Martin Heller

13:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussman

News singer: Chico Mello

13:05 - Weather Report
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

siesta time

13:10 - Regular Measures
Alessandro Bosetti

14:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussmann

News singer: Chico Mello

14:05 - Weather Reports
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

the weather soap

14:10 - Render: live
Knut Aufermann & Sarah Washington

Knut performs Walter Marchetti's seminal composition "Music for a too Small Glass". All welcome. SAVVY Contemporary Plantagenstraße 31, 13347 Berlin-Wedding Sunday, 18.6.2017 14:15 - sharp start free entry, outdoor performance, weather permitting

15:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussmann

News singer: Chico Mello

15:05 - Weather Reports
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

not my kinda climate

15:10 - different time different place different pitch
Dani Gal und Achim Lengerer

The Biennale is Fascist

The Student Movement of Venice tried to sabotage the 1968 Biennale while David Lamelas was changing the system from within.

With David Lamelas and Ciara di Steffano

16:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussmann

News singer: Chico Mello

16:05 - Weather Reports
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

the weather song

16:10 - Embrace
Nástio Mosquito

16:30 - Intermission Transmission Temporal
Leo Asemota

17:00 - Singing Yesterday's News Again
Natascha Sadr Haghighian & Nicholas Bussmann

News singer: Chico Mello

17:05 - Weather Reports
The All Weather Experts: Gívan Belá, Golo Föllmer, Anne Wellmer, Markus Westphal, Jasmina Al-Qaisi and others

how to listen to the sky

17:10 - Me & My Rhythm Box
Felix Kubin

Alessandro Bosetti and speech therapist Judith Rau – the voice-art-instrument

18:00 - Saout Africa(s)
Saout Radio (Anna Raimondo & Younes Baba-Ali)

SOUNDING OUR THOUGHTS TO THE WEST! : LIVE CARTE BLANCHE TO CHRISTINE EYENE (CM/UK) WITH ELSA M’BALA (CM/DE) TITO VALERY (CM/DE) DZEKASHU MACVIBAN - BAKWA MAGAZINE (CM)

+ LILIAN ZAREMBA (BR)

+ ACOUSTIC MIRROR (BG/ES)

19:00 - documenta 14 Commissioned Sound Piece
Serge Baghdassarians & Boris Baltschun

Backing track (33 Min., 05 Sek.)

Unter backing track versteht man gemeinhin ein unvollständiges Musikstück, dessen Produktion im Hinblick auf eine zukünftige Ergänzung erfolgte und somit ein Zusammenspiel einfordert. Basierend auf dieser Technik wird eine eigentlich abgeschlossene Musikaufnahme aus dem Jahr 1917 gehört. Dieses auf Schellack konservierte Lied, aufgenommen im sogenannten Griechenlager in Görlitz, wird fortan zu einer Begleitung. Unter Zuhilfenahme eines Musik- sowie eines Finanzinstruments produzieren wir weitere Spuren, in denen Fragen nach dem Verhältnis von vermeintlich getrennten Sphären wie Musik und Ökonomie anklingen. Am Ende dieses Prozesses verleiht eine einhundert Jahre alte Tonaufnahme dem Begriff "historische Aufführungspraxis" eine gänzlich neue Bedeutung.

Backing track bildet den dritten und letzten Teil einer im Jahr 2012 begonnenen Trilogie namens common cents, die sich mit den Möglichkeiten der Artikulation einer Krise beschäftigt.

Das Radiostück basiert auf einer Performance, die am 29. April 2017 im Rahmen des "Parliament of Bodies” in der Rotunde des Fridericianums in Kassel stattfand.

Bouzouki: Thanasis Vollas, Bağlama: Taner Akyol, Programmierung cent/cent Konverter: Sukandar Kartadinata.

Mit freundlicher Unterstützung des Lautarchivs der Humboldt Universität zu Berlin

20:00 - Unpacking Sonic Migrations – From Slave Ship to Space-Ship
Satch Hoyt

22:00 - Listen to the Other - disEmbodied Voices - Hybridized Techno
AGF (Antye Greie-Ripatti)

ANCIENT VOICES PRACTICE
voice practices of aborigianl tribes such as Yoik by Sami, Ainu and many other stateless nations to experimentations of todays post-techno productions

00:00 - documenta 14 Commissioned Sound Works
Emeka Ogboh

Igwe Bu Ike (31 Min., 28 Sek.)

"Igwe bu ike (Einheit ist Stärke): So lautet einer der Sprüche, die im Erfahrungskapitel als Kennzeichen der Philosophie der Zusammenarbeit bei den Igbo aufschien; wörtlich übersetzt bedeutet er ‚in der Zahl liegt die Stärke’ und unterstreicht die Bedeutung der Gemeinschaft." (Cajetan E. Ebuziem)

Dieses Hörstück erkundet das Konzept des Igwe bu ike, indem es historische Reden von der Gründung der Organisation für Afrikanische Einheit mit den Klanglandschaften afrikanischer Städte, musikalischen Partituren sowie mündlichen Erzählungen/Kommentaren zu einer Hörerfahrung verbindet.

01:00 - documenta 14 Relay

03:00 - NREM Stage 1 (Rebroadcasts and Sound Art Streams)

05:00 - Radio Archives


Several times a day, randomly, a specific SAVVY Funk selection of the ultrashort radio art format "Wurfsendung” of Deutschlandfunk Kultur is broadcast.SAVVY Funk

"SAVVY Funk" von documenta 14 und Deutschlandfunk Kultur ist Teil des Radioprogramms "Every Time A Ear Di Soun". Es umfasst unter anderem 32 Auftragswerke, die seit dem 8. April durch acht internationale Radiosender zirkulieren. Die deutsche Station "SAVVY Funk" ist ein dreiwöchiges Radioprogramm, das täglich und rund um die Uhr neu von Künstler_innen gestaltet wird, deren Arbeit im Ausstellungsraum des SAVVY Contemporary öffentlich zugänglich ist.

Die teilnehmenden Künstler_innen arbeiten bei der Entwicklung und Durchführung des Radioprogramms mit Student_innen der Professur für Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar zusammen.

www.documenta14.de/de/public-radio

Savvy Funk

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur