Seit 17:55 Uhr Studio 9 kompakt Wahlstudio
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:55 Uhr Studio 9 kompakt Wahlstudio
 
 

Interview | Beitrag vom 19.05.2017

Comeback nach einem JahrzehntKelly Family rockt wieder in Dortmund

Jenny Zylka im Gespräch mit Dieter Kassel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Da hatten sie schon Riesen-Erfolg: Die ehemaligen Straßenmusiker der Kelly Family bei einem Konzert 1998 (imago / teutopress)
In den 1990er-Jahren feierte die Kelly Familie große Erfolge und versucht nun, daran anzuknüpfen. (imago / teutopress)

Die Kelly Familie feierte Mitte der 1990er-Jahre große Erfolge. Mehr als zehn Jahre traten sie dann nicht mehr gemeinsam auf. Nun rocken sie wieder in der Westfalenhalle in Dortmund. Musikkritikerin Jenny Zylka sieht das Comeback und die Marketing-Maschinerie der Musiker kritisch.

Über ein Jahrzehnt standen sie nicht mehr gemeinsam auf der Bühne, doch am kommenden Wochenende rockt die Musikgruppe Kelly Family wieder zusammen in der Westfalenhalle in Dortmund! Die drei Konzerte sollen bereits ausverkauft sein, doch Musikkritikerin Jenny Zylka sagte am Freitagmorgen im Deutschlandfunk Kultur, im Internet seien durchaus noch Karten zu kaufen. Anders als in den 1990er-Jahren gebe es jetzt eine große Marketingmaschinerie, bei der viele davon profitierten.   

Zylka erinnerte daran, dass die Kelly Family ein visuell interessantes Phänomen im Fernsehen gewesen sei. "Diese große Gruppe von Leuten, diese Familie, die auch ähnlich als Familie zu erkennen ist, mit ihren wallenden Gewändern und den langen Haaren, das hat schon was von Event" sagte die Musikjournalistin. Die Kelly Family seien "Paneuropäer" gewesen, die in verschiedenen Ländern lebten und einen Hippiekult pflegten. Sie seien auch als Familienband mit Soap-Charakter  interessant gewesen. "Auch bei den Kellys gab es nicht nur eitel Sonnenschein, sondern da haben die auch mal angefangen sich zu streiten." Zwei Familienmitglieder seien jetzt bei der "Reunion" nicht dabei. Sie seien so etwas wie eine Karikatur der eigenen Familie und vermittelten so eine Sehnsucht nach der heilen Welt.

Auch die Kinder haben wieder Kinder 

Lustig zu beobachten sei, dass die älter gewordenen Familienmitglieder nun alle selber auch Familien hätten. "Sie scheinen zumindest diesen Familiengedanken positiv aufgenommen und weitergetragen zu haben", sagte Zylka.

Bis 2006 wurde die Kelly Family mit 48 Gold- und Platin-Schallplatten ausgezeichnet. Die Musikgruppe erhielt mehrere Preise der deutschen Musik- und Medienindustrie, darunter den Bambi (1995), die Goldene Europa (1995 und 1997), den Echo (1996) und die Goldene Kamera (1998). Seit dem Tod des Familienvaters im Jahr 2002 tritt die Band nicht mehr in ihrer ursprünglichen Formation auf, sondern musiziert in variierender Besetzung. Parallel dazu begannen sich die Mitglieder verstärkt eigenen Projekten zu widmen.

Mehr zum Thema

Comeback der Kelly Family - Nanananananananananananananana!
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 15.03.2017)

Interview

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur