Seit 04:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 04:05 Uhr Tonart
 
 

Buchkritik

Sendung vom 24.08.2017Sendung vom 22.08.2017
(Foto: picture alliance / dpa / Armin Weigel, Cover: Hanser-Verlag)

Pascal Richmann: "Über Deutschland, über alles"Kalkuliertes Chaos

Einen durchaus innovativen Ansatz der Begegnung mit "Rechtsaußen" verfolgt der Schriftsteller Pascal Richmann: Er tritt nicht als Bescheidwisser auf, sondern setzt sich aus und verzichtet auf moralische Distanz - fast naiv. Doch der dauernervöse, lockerleichte Tonfall nervt.

Sendung vom 21.08.2017
(picture alliance/dpa/Jens Kalaene)

Ivan Krastev: "Europadämmerung"Eine wichtige Analyse der Krise Europas

Die meisten EU-Regierungen können dem Dilemma von Globalisierung und gleichzeitiger nationaler Souveränität nicht entrinnen. Für den Autor Ivan Krastev ist dies eine Hauptursache für die Krise der Demokratie. Sein Essay "Europadämmerung" sei eine erhellende Analyse, meint unser Kritiker.

Sendung vom 19.08.2017Sendung vom 18.08.2017Sendung vom 17.08.2017Sendung vom 16.08.2017
(Hoffmann und Campe/picture alliance/dpa/Franz-Peter Tschauner)

Siegfried Lenz: "Marvellas ganze Freude"Mit Eigensinn und leiser Ironie

Siegfried Lenz' Geschichte von der Kuh Marvella ist jetzt als Bilderbuch für Kinder erschienen. Darin ist der ironische Tonfall des Schriftstellers zu spüren. Unsere Kritikerin ist begeistert von den naiv-natürlichen und zugleich komischen Illustrationen des Zeichners Nikolaus Heidelbach.

Sendung vom 15.08.2017Sendung vom 14.08.2017Sendung vom 12.08.2017Sendung vom 11.08.2017
(Carlsen/Imago/Peter Seyfferth)

Jiro Taniguchi: "Venedig"Ein visuelles Meisterwerk

Über Venedig gibt es gefühlt Tausende von Büchern. Jetzt ist ein Bildband des kürzlich verstorbenen japanische Manga-Künstler Jiro Taniguchi über die Lagunenstadt neu erschienen. Zu Recht, findet unsere Kritikerin - das märchenhaft-poetische Werk stelle jeden Venedigbesuch in den Schatten.

Sendung vom 10.08.2017Sendung vom 09.08.2017Sendung vom 08.08.2017Sendung vom 07.08.2017
(Querverlag/picture alliance/dpa/Wolfram Steinberg)

Patsy l'Amour LaLove: "Beißreflexe"Polemik statt kühler Analyse

In dem Sammelband "Beißreflexe", herausgegeben von Patsy l'Amour LaLove, widmen sich mehr als 20 Autoren queerem Aktivismus und den theoretischen Hintergründen. Unser Kritiker meint: Leider wird hier ein berechtigtes Anliegen durch erschreckend Übertreibungen lächerlich gemacht.

Sendung vom 05.08.2017Sendung vom 04.08.2017Sendung vom 03.08.2017Sendung vom 02.08.2017Sendung vom 01.08.2017Sendung vom 31.07.2017Sendung vom 29.07.2017Sendung vom 28.07.2017Sendung vom 27.07.2017
(Hanser Verlag/picture alliance/dpa/Kevin Kurek)

Yasmina Reza: "Babylon"Brillante Dialogkunst

Der französischen Dramatikerin Yasmina Reza ist Lust auf das immer gleiche Milieu des gut situierten, gebildeten französischen Bürgertums offenbar nicht vergangen. Das beweist ihr neuer, ideensprühender Roman "Babylon" - ein Krimi voll bösen Wortwitzes und makabrer Ideen.

Sendung vom 26.07.2017
Seite 2/495
September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur