Seit 17:05 Uhr Studio 9

Montag, 18.06.2018
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Tonart | Beitrag vom 05.03.2018

Beste Musik bei den OscarsKein Überraschungssieger

Vincent Neumann im Gespräch mit Carsten Beyer

Beitrag hören
Alexandre Desplat hält seinen Oscar für die Beste Filmmusik hoch. (imago/MediaPunch)
Alexandre Desplat und sein Oscar (imago/MediaPunch)

Neun Mal ist er schon für den Oscar nominiert worden - und hat jetzt seinen zweiten Oscar bekommen: Alexandre Desplat. Überzeugt hat seine Musik für den Film "Shape of Water".

Für seine Filmmusik für Guillermo del Toros Fantasiemärchen "Shape of Water – das Flüstern des Wassers" ist Alexandre Desplat 2018 mit dem Oscar ausgezeichnet worden. Für den französischen Komponisten ist es die zweite Auszeichnung. Zuvor war er bereits für seine Filmmusik zu Wes Andersons Film "Grand Budapest Hotel" mit der begehrten Trophäe geehrt worden.

Hören Sie hier ein Stück aus Desplats Filmmusik zu "Shape of Water":

Musik mit individueller Note

"Das war von mir der erwartete und erhoffte Sieger", sagt Filmmusik-Experte Vincent Neumann in Deutschlandfunk Kultur. Desplats Musik sei vielfältig und habe zugleich immer eine individuelle Note, betont er. "Er dankte in seiner Rede explizit dem Regisseur, Guillermo del Toro, dafür, dass er die Musik zur Stimme seiner Charaktere gemacht habe."

"Bester Song" an Disneyfilm

Nicht nur die beste Filmmusik, sondern auch der beste Filmsong wurde ausgezeichnet: Hier waren Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez für ihren Song "Coco" aus dem Film "Remember Me" erfolgreich.

Das Stück hören Sie hier:

Mehr zum Thema

Oscar-Verleihung - Wichtigste Preise gehen an "Shape of Water"
(Deutschlandfunk Kultur, Aktuell, 05.03.2018)

Oscar-Verleihung 2018 - "Wir müssen mit gutem Beispiel vorangehen"
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 05.03.2018)

Vor den Oscars - Hollywood, die Academy und die #metoo-Debatte
(Deutschlandfunk, Hintergrund, 03.03.2018)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur