Seit 08:05 Uhr Kakadu
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu
 
 

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 05.12.2011

Beruf: Tagesmutter

Über den Ausbau der privaten Kinderbetreuung

Von Barbara Leitner

Podcast abonnieren
Kann es gelingen, Qualität und Umfang der privaten Kinderbetreuung gleichzeitig zu steigern?  (AP)
Kann es gelingen, Qualität und Umfang der privaten Kinderbetreuung gleichzeitig zu steigern? (AP)

Wo die öffentliche Kinderbetreuung nicht ausreichend vorhanden oder mangelhaft ist, engagieren Eltern, die es sich leisten können, eine Tagesmutter. Nun ist dieser private Rettungsanker in den Fokus der Politik geraten, denn ein Drittel der bis 2013 zusätzlich zu schaffenden Kinderbetreuungsplätze soll bei Tagesmüttern und Tagesvätern entstehen.

Der Staat fördert die Kindertagespflege finanziell und setzt auf Professionalisierung. Wer Kinder betreuen will, muss sich wenigstens vier Wochen für den Job qualifizieren und Steuern zahlen. Während erfahrene Tagesmütter aufgeben, zum Beispiel, weil sie die neue Bürokratie scheuen, sehen andere eine berufliche Alternative in der öffentlich geförderten Tagespflege.

Kann es gelingen, Qualität und Umfang der privaten Kinderbetreuung gleichzeitig zu steigern? Ressourcen und Auflagen sind von Kommune zu Kommune unterschiedlich. Eine Bestandsaufnahme - anderthalb Jahre bevor der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für einjährige Kinder in Kraft tritt.

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat

Links:

Positionspapier des Vereins für öffentliche und private Fürsorge
 
Handbuch des Familienministeriums zur Kindertagespflege
 
Bundesverband für Kindertagespflege

Bitte schicken Sie Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere e-mail Adresse: zeitfragen@dradio.de

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Beruf: Tagesmutter (pdf)
Beruf: Tagesmutter (txt)

Zeitfragen

Reich werdenDie erste Million ist die schwerste!
US-Dollar-Scheine (picture alliance / dpa / Xie Zhengyi)

Geld regiert die Welt - im Fall von Donald Trumps Kabinett mit mehreren Milliardären und Multimillionären scheint das buchstäblich zuzutreffen. Doch wie wird man eigentlich reich und sind wir auf dem Weg zu einer globalen Oligarchie?Mehr

Analoges Arbeiten: HufschmiedRösser, Rauch und Rechnungen
Hufschmied Jochen Hermann bereitet ein Hufeisen vor. (Deutschlandradio - Uschi Götz)

Etwa 5000 Hufschmiede gibt es in Deutschland, und die sind schwer gefragt. Ihr Wissen und Können gilt im internationalen Vergleich als hervorragend. Die traditionelle Arbeit mit Amboss und Hammer ist anstrengend, aber Hufschmied Jochen Herrmann liebt seinen Beruf.Mehr

Luther und wirOrientierungssuche an einer Zeitenwende
Lupe auf globaler Leiterplatte. (imago)

Marin Luther profitierte vom neuen Medium des Buchdrucks und wusste es für seine Zwecke meisterhaft zu nutzen. Heute stehen wir an einer vergleichbaren Zeitenwende, wenn man auf die Digitalisierung der Welt und die damit verbundenen Umwälzungen schaut.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur