Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
 

Sonntagsrätsel | Beitrag vom 16.07.2017

AuflösungGesucht wurde: Freude

Moderation: Ralf Bei der Kellen

Eine Frau springt auf einem kleinen Pfad mitten in einem Feld in die Luft und hat die Arme ausgestreckt. (imago / Westend61)
Eine Frau springt auf einem kleinen Pfad mitten in einem Feld in die Luft. (imago / Westend61)

Freude gehört zu den wichtigsten Dingen im Leben. Sie ist eine ganz grundsätzliche Angelegenheit, ohne sie hat man es schwer. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten.

1. Frage
Das gesuchte Musikstück erschien 1968 als 29. Single des französischen Sängers Danyel Gérard unter dem Titel "Hélas, trois fois hélas" – was man grob mit "Ach, dreimal ach!" übersetzen könnte. In Frankreich eine feste Redewendung, die auch General de Gaulle gerne mal benutzte. Nachdem das Lied keinen besonderen Erfolg hatte, arbeitete Gérard zwei Jahre später Text und Arrangement um – und nun wurde das Lied zu einem Welthit. Frage: Wie lautet der Titel des Erfolgstitels, für den dieses Lied die Vorlage lieferte? Englisches Wort mit drei Silben, Sie notieren bitte den siebten Buchstaben.

F - Butterfly

2. Frage
Noch eine Geschichte von einem Welthit und seinem unbekannten Zwilling: 1956 entstanden auf der Grundlage eines jamaikanischen Volksliedes, das die in Nachtschichten arbeitenden Harfenarbeiter sangen, in den USA gleich zwei Lieder mit dem Titel "Banana-Boat-Song". Den Hit von Harry Belafonte kennt heute die halbe Welt, die Version des US-Gruppe The Tarriers dagegen kaum jemand. Diese nahm am 15. Juni 1957 in einer französischen Version der 1931 in Wien geborene Franz Eugen Helmuth Manfred Nidl auf. Auf Französisch hat er eher selten gesungen, in Deutschland dagegen war er vor allem in den 1950er Jahren ein Superstar, der mit seinem Image vom einsamen Jungen, der zur Seefährt quasi die Nachfolge von Hans Albers antrat. Als Künstlername nahm der Sänger den Familiennamen seines Vaters an und verkürzte einen seiner Vornamen. Und von dem benötigen Sie den zweiten Buchstaben.

R - Freddy Quinn

3. Frage
Gebürtiger Österreicher war auch der folgende Komponist. Ende des 19 Jahrhunderts versuchte er als Opernkomponist zu reüssieren. Erst als er in Berlin mit dem Kabarett in Berührung kam und sich der leichteren Muse, also der Operette, hingab, klappte es mit dem Erfolg. Eins seiner letzten Werke, "Madame Pompadour" wurde am 9. September 1922 in Berlin uraufgeführt, die Hauptrolle spielte damals Fritzi Massary. 1928 nahm sie den Erfolgstitel "Josef, ach Josef, was bist Du so keusch!" gemeinsam mit ihrem Mann Max Pallenberg für eine Schallplatte auf. Wie heißt der Komponist der "Madame Pompadur"? Vom Vornamen notieren Sie bitte den zweiten Buchstaben. 

E - Leo Fall

4. Frage
Ende des ersten Jahrzehnts des vergangenen Jahrhunderts schrieb der französische Komponist Claude Debussy eine Reihe kleiner Musikstücke, die er in zwei Büchern veröffentlichte. Das berühmteste von ihnen ist sicher "Die versunkene Kathedrale". Ein anderes Stück mit dem Titel "Minstrels" war eine Art Parodie auf die britischen Music Hall-Künstler, die Debussy bei seinen Aufenthalten in England erlebte. Unter welchem Titel sind diese 24 Miniaturen in die Musikgeschichte eingegangen? Aus dem französischen Wort brauchen Sie den fünften Buchstaben. 

U - Preludes

5. Frage
Ab Mai 1972 lief die Science Fiction-Serie Star Trek im bundesdeutschen Fernsehen unter dem Titel "Raumschiff Enterprise". Die Hauptrollen des Captains James T. Kirk und des Vulkaniers Mister Spock spielten William Shatner und Leonard Nimoy. Beide Schauspieler konnten der Versuchung nicht widerstehen, auch Platten aufzunehmen. Nimoy tat das sogar in seiner Rolle des Mr. Spock – zumindest für die Single "Highly Illogical". In der Serie gibt es ein Wort, eine Art "Bonmot" oder "running gag", mit der "Außerirdische" Spock menschliche Emotionen ironisch kommentiert. Von diesem Wort mit vier Silben und zwölf Buchstaben schreiben Sie bitte den letzten Buchstaben auf.

D - faszinierend

6. Frage
Wenn James Brown der "Godfather Of Soul" war, dann war der jetzt gesuchte Musiker immerhin der "King Of Soul". 1931 geboren war er zunächst vor allem als Interpret religiöser Lieber bekannt, bevor er mit "You Send Me" 1957 und "Wonderful World" 1960 Riesenhits landete. 1964 dann kam der Mann unter bis heute nicht restlos geklärten Umständen ums Leben. Frage: Wie heißt der Sänger? Für das Rätselwort brauchen Sie vom Familiennamen den fünften Buchstaben.

E - Sam Cooke

Sonntagsrätsel

Rätseln Sie mit!Angebot und Nachfrage
Members of the Circlemakers and Greenpeace environmental organizations draw a question mark with a size of more than four thousand square meters at the Oaxaca state on Friday 11 August, 2006. (dpa picture alliance epa Gustavo Graff / Handout)

Das gesuchte Hauptwort hat sechs Buchstaben und zwei Silben, mal ist es hoch, mal niedrig. Man kann es anmelden, es wird auch gerne "festgestellt" – häufig von einem Amt. Der Plural wird nur ganz selten und dann meistens von Wirtschaftswissenschaftlern benutzt. Mehr

Rätseln Sie mit!"Erst die Arbeit und dann…"
Menschen sprechen mit mehrfarbigen Sprechblasen. (imago)

Das gesuchte Wort ist ein Verb, das zur Jahreszeit passt. Es hat zwei Silben und sechs Buchstaben. Mal muss man sich dafür tief bücken, ein anderes Mal die Arme so lang wie möglich machen. Mit Yoga hat es nichts zu tun, zu Muskelkater kann es trotzdem führen.Mehr

AuflösungGesucht wurde: Wermut
Neben dem Wermutkraut sind bis zu 15 weitere Pflanzen im Absinth enthalten. (DENIS MARAUX / AFP)

Wermut steht für eine Pflanze und/oder ein Getränk. Die Pflanze hat einen eher bitteren Geschmack, von dem Getränk genießt man besser auch nicht zu viel, sonst wird man selbst ungenießbar. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur