Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Mahlzeit / Archiv | Beitrag vom 13.05.2006

Algenzucht auf Sylt

Podcast abonnieren

Auf der Insel Sylt gibt es zwei Gewächshäuser mit großen Meerwassertanks. Sie haben ein Fassungsvermögen von über 2000 Litern. In diesen Tanks züchten Wissenschaftler vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Algen. Doch nicht irgendwelche Algen -es gibt ja immerhin über 40.000 Sorten - sondern nur solche, die man essen kann. Die Forschen haben damit den Beweis erbracht, dass solche Algen in Deutschland gezüchtet werden können. Und nun stellt sich die Frage: Wer soll sie essen?

Mahlzeit

KlimagasNicht nur Rinder sind Methanschleudern
Riesige Termitenhügel haben sich hier im Norden Namibias gebildet, aufgenommen 2016 (picture alliance / zb / Reinhard Kaufhold)

Nach Angaben des Umweltbundesamtes ist das Klimagas Methan rund 25-mal klimaschädlicher als CO2. Über ein Drittel der weltweit ausgestoßenen Menge an Methan stammt direkt oder indirekt aus der Viehhaltung. Doch Nutztiere sind nur eine Quelle des Übels.Mehr

MahlzeitWenn Traktoren gehackt werden
Der Mähdrescher "New Holland CR 960" aus den USA  (dpa / picture alliance / Waltraud Grubitzsch)

Cybercrime auf dem Acker: Weil die Hersteller von Erntemaschinen den Landwirten verbieten, Reparaturen auszuführen, greifen letztere manchmal zu illegaler Software. Sieger in diesem Kampf wird, wer die Cyberhoheit gewinnt, meint der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur