Seit 18:05 Uhr Feature
 

Samstag, 18.11.2017

Aktuell

Sendung vom 10.11.2017Sendung vom 06.11.2017Sendung vom 05.11.2017
(Deutschlandradio)

KrimibestenlisteDie 10 besten Krimis im November

Die Abende werden noch länger – mit unserer Krimibestenliste kommen sie bestens versorgt durch den dunklen November! Neu auf Platz eins ist John Le Carrés "Das Vermächtnis der Spione". Und gut platziert ist auch eine Überraschung aus Japan.

Sendung vom 01.11.2017Sendung vom 26.10.2017Sendung vom 25.10.2017
Der Musiker Fats Domino, hier ein Archivbild von Mai 2009 aus New Orleans. (imago / ZUMA Press)

Blueslegende Fats Domino ist tot

Der legendäre Rock'n'Roll- und Bluessänger Fats Domino, der mit Hits wie "Blueberry Hill" und "Ain't That a Shame" Millionen Fans erreichte, ist gestorben.

Sendung vom 19.10.2017Sendung vom 17.10.2017
Mann trennt zwei große Boxhandschuhe. (Imago Stock & People)

Mit Rechten reden - Pro und ContraStreiten als Selbstzweck?

Die Tumulte auf der Frankfurter Buchmesse, bei denen Rechte und Linke aufeinandertrafen, haben eine neue Diskussion über die Grenzen von Debatten entfacht. Sollten wir auch mit denen reden, die ideologisch ganz weit rechts stehen? Zwei Redakteure, zwei Meinungen.

Sendung vom 09.10.2017Sendung vom 06.10.2017
Seite 1/132

Studio 9

Umstrittene Ausstellung in BerlinTapfere Drogenhändler?
Ein vorläufig festgenommener, mutmaßlicher Drogenhändler steht am 10.02.2014 in Handschellen vor einem Polizeiwagen in Berlin und lässt sich von einem Polizisten die Jacke schließen. Bei einer Razzia rund um den Görlitzer Park in Kreuzberg überprüfte die Polizei 49 Personen und leitete neun Strafermittlungsverfahren wegen Drogenhandels ein. Insgesamt wurden 69 kleine Drogentütchen, vier Ampullen mit Amphetaminen und drei Kugeln Heroin beschlagnahmt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance / dpa / Bernd von Jutrczenka)

In Berlin eröffnet demnächst im Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg eine Ausstellung über afrikanische Drogendealer. Der US-Amerikaner Scott Holmquist porträtiert dort Menschen, die zum Beispiel im Görlitzer Park Drogen verkaufen. Selbst Toleranten ist das zu viel.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur