Seit 11:05 Uhr Deutschlandrundfahrt
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 11:05 Uhr Deutschlandrundfahrt
 
 

Kompressor | Beitrag vom 26.01.2016

"404 - Page not Found"Ästhetik der Fehlermeldung

Von Marcus Richter

Podcast abonnieren
Beispiel für eine liebevoll gestaltete "404" Fehlermeldung im Internet (Screenshot der Seite http://www.bluefountainmedia.com/hdljkashfweuh am 26. Januar 2016)
"Wollen Sie stattdessen Pacman spielen"? Manche Webseiten gestalten ihre Fehlermeldungen sehr originell (Screenshot der Seite http://www.bluefountainmedia.com/hdljkashfweuh am 26. Januar 2016)

"404 - Page Not Found" – Seite nicht gefunden, heißt es nüchtern im Netz, wenn die aufgerufene Webseite mal wieder nicht vorhanden ist. Zum Trost gestalten Webseiten diese Fehlermeldung oft sehr liebevoll, manche sind richtige Kunstwerke.

404 ist ein sogenannter "HTTP Status Code", der - wenn man es ganz genau nimmt - aussagt, dass auf Nutzerseite was schief gelaufen ist, übersetzt wird uns gesagt: Du versuchst da gerade auf etwas zugreifen, dass es nicht gibt, zum Beispiel, wenn wir eine Adresse falsch eingegeben haben. Unser Fehler also! Dennoch werden die Anzeigen für diesen Fehler oft sehr liebevoll gestaltet, manche sind sogar richtige Kunstwerke. 

http://www.bluefountainmedia.com/hdljkashfweuh

http://www.bluedaniel.com/404

http://bluegg.co.uk/gdsajkhghdf

http://magnt.com/404notfound/

http://www.404notfound.fr/

Fazit

Deutscher Filmpreis 2017"Mutige, ungewöhnliche Filme"
Anne Zohra Berrached, Maren Ade und Regisseurin Nicolette Krebitz beim 67. Deutschen Filmpreis. (dpa / Pedersen)

Drei Regisseurinnen haben die Lolas für den besten Spielfilm geholt: Maren Ade erhielt mit "Toni Erdmann" die Lola in Gold, Anne Zohra ("24 Wochen") Silber, Nicolette Krebitz ("Wild") Bronze. Alles "mutige" Filme mit ungewöhnlichen Autorenvisionen, meint unsere Filmexpertin Anke Leweke.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur